Bärlauch-Grüne-Sosse

Buch: Bärlauch Diese Webseite gibt es auch als E-Book.
Bärlauch Ebook bei Amazon...

Bärlauch Grüne Sosse

Grüne Sosse ist eigentlich ein hessisches Nationalgericht, das mit einer Vielzahl von Kräutern zubereitet wird.

Man kann sie aber auch wunderbar mit Bärlauch zubereiten und sich an dem leckeren zarten Knoblaucharoma erfreuen.

Wie bei der echten grünen Sosse wird dafür Sauerrahm verwendet. Wenn man es fettärmer haben will, kann man aber auch Jogurt mit etwas Quark verwenden, aber das schmeckt natürlich nicht ganz so verführerisch.

Besonders gut schmeckt die grüne Sosse mit Pellkartoffeln und gehackten, harten Eiern zusammen.

Wenn von der grünen Sosse und den Kartoffeln und Ei etwas übrig bleibt, kann man daraus einen Bärlauch-Kartoffelsalat zubereiten.

Zutaten

  • 50 - 100 gr Bärlauch
  • 500 ml Saure Sahne (oder Creme fraiche, Schmand)
  • 1 kleine Zwiebel
  • Etwas Senf
  • Etwas Salz (Siehe: Gutes-salz.de)
  • Etwas Pfeffer
Zum Mixen braucht man am besten einen Pürierstab (Zauberstab).

Es geht jedoch auch mit einem Standmixer oder auch ohne Geräte.

Anleitung

Zur Fotoanleitung ...

  1. Stellen Sie die Zutaten zusammen.
  2. Setzen Sie die Pellkartoffeln zum Kochen auf. Sie brauchen je nach Grösse zwischen 30 und 60 Minuten.
  3. Setzen Sie die eier zum Kochen auf. Nach 10 bis 15 Minuten sind sie hart gekocht.
  4. Geben Sie den Sauerrahm und die Gewürze in ein hohes Rührgefäss.
  5. Schneiden Sie die Zwiebel in kleine Würfel.
  6. Waschen Sie die Bärlauchblätter.
  7. Schneiden Sie die Bärlauchblätter in grobe Stücke. Das Feinschneiden erledigt der Pürierstab. Falls man keinen Pürierstab hat, muss man die Bärlauchblätter jedoch sehr fein hacken.
  8. Geben Sie die Zwiebeln und die geschnittenen Bärlauchblätter zu dem Sauerrahm.
  9. Rühren Sie die grüne Sosse mit dem Pürierstab.
  10. Nach kurzer Zeit wird die Mischung grün.
  11. Durch kräftiges Mixen wird die grüne Sosse etwas schaumig und steif.
  12. Füllen Sie die fertige grüne Soße in eine Schüssel.
  13. Servieren Sie die grüne Sosse zusammen mit den Kartoffeln und den harten Eiern.

Fotoanleitung

Stellen Sie die Zutaten zusammen.

Setzen Sie die Pellkartoffeln zum Kochen auf.

Sie brauchen je nach Grösse zwischen 30 und 60 Minuten.


Setzen Sie die eier zum Kochen auf.

Nach 10 bis 15 Minuten sind sie hart gekocht.


Geben Sie den Sauerrahm und die Gewürze in ein hohes Rührgefäss.

Schneiden Sie die Zwiebel in kleine Würfel.

Waschen Sie die Bärlauchblätter.

Schneiden Sie die Bärlauchblätter in grobe Stücke.

Das Feinschneiden erledigt der Pürierstab.

Falls man keinen Pürierstab hat, muss man die Bärlauchblätter jedoch sehr fein hacken.


Geben Sie die Zwiebeln und die geschnittenen Bärlauchblätter zu dem Sauerrahm.

Rühren Sie die grüne Sosse mit dem Pürierstab.

Nach kurzer Zeit wird die Mischung grün.

Durch kräftiges Mixen wird die grüne Sosse etwas schaumig und steif.


Füllen Sie die fertige grüne Soße in eine Schüssel.

Servieren Sie die grüne Sosse zusammen mit den Kartoffeln und den harten Eiern.

Home - Up