Bärlauch Käsekuchen

Buch: Bärlauch Diese Webseite gibt es auch als E-Book.
Bärlauch Ebook bei Amazon...

Bärlauch Käsekuchen

Bärlauch-Käsekuchen ist ein köstlicher Kuchen, der einem süßen Käsekuchen relativ ähnlich ist.

Aber natürlich ist der Bärlauch-Käsekuchen salzig und wird eher zum Mittagessen oder Abendessen gegessen als zur Kaffeemahlzeit.

Durch den Boden und die quark- und käsereiche Füllung ist der Bärlauch-Käsekuchen sehr nahrhaft und macht enorm satt. Es handelt sich also nicht um leichte Küche, sondern um leckere Küche.


Zutaten Teig:

  • 300 gr (Dinkel-) Mehl
  • 1/2 Hefewürfel
  • 170 ml Wasser
  • 15 ml Pflanzen-Öl
  • Etwas Salz

Zutaten Füllung:

  • 3 Eier
  • 25 gr Parmesankäse, frisch gerieben
  • 750 gr Quark
  • 250 ml Milch
  • 50 gr Speisestärke
  • 50 gr Bärlauch
  • 2 Zwiebeln
  • Etwas Salz
  • Etwas Pfeffer
  • Etwas Muskatnuss

Werkzeuge:

  • Rührschüssel
  • Handmixer
  • Springform
  • Kochlöffel
  • Backofen

Anleitung

Zur Fotoanleitung ...

Zubereitung Teig:

  • Geben Sie das Mehl in eine Schüssel.
  • Bröseln Sie die Hefe über das Mehl.
  • Fügen Sie Öl und Salz hinzu.
  • Kneten Sie den Teig und fügen Sie beim Kneten das Wasser hinzu, bis ein geschmeidiger Teig entsteht.
  • Lassen Sie den Teig nur kurz gehen.
  • Fetten Sie in der Zwischenzeit eine Springform ein.
  • Nehmen Sie etwa Zweidrittel des Teiges und rollen Sie ihn zu einer Kugel.
  • Drücken Sie die Teigkugel zwischen Ihren Händen platt und verteilen Sie ihn möglichst gleichmäßig auf dem Boden der Springform.
  • Formen Sie aus dem letzten Drittel des Teiges einen wurstförmigen Strang.
  • Drücken Sie die Teig-Wurst flach.
  • Verteilen Sie den Teig-Strang an der senkrechten Wand der Springform.
  • Verbinden Sie diesen Teil des Teiges durch Drücken mit dem runden Teig-Teil im Boden der Springform.
  • Lassen Sie den Teig noch einmal kurz gehen, während Sie die Füllung vorbereiten.

Zubereitung Füllung:

  • Rühren Sie die Eier schaumig.
  • Reiben Sie den Parmesankäse
  • Rühren Sie Parmesankäse und Quark in die schaumigen Eier.
  • Verrühren Sie die Speisestärke mit der Milch und rühren Sie die Mischung in die Füllungs-Masse ein.
  • Schneiden Sie Bärlauch und Zwiebeln möglichst fein und rühren Sie sie ein.
  • Würzen Sie die Füllung mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss nach Ihrem Geschmack.
  • Gießen Sie die Füllungsmasse in die Springform in die Teig-Hülle.

Backen:

  • Backen Sie den Bärlauch-Kuchen bei 180°C 75 bis 90 Minuten goldbraun (heißer geht schneller).
  • Lassen Sie den gebackenen Bärlauch-Kuchen danach 5 Minuten bei ausgeschaltetem Ofen stehen.
  • Lassen Sie den fertigen Bärlauch-Kuchen etwa 15 Minuten auskühlen, damit sich die Käsemasse verfestigt.

Fotoanleitung

Zubereitung Teig:

Stellen Sie die Zutaten für den Teig bereit.


Geben Sie das Mehl in eine Schüssel.


Bröseln Sie die Hefe über das Mehl.

Fügen Sie Öl und Salz hinzu.


Kneten Sie den Teig und fügen Sie beim Kneten das Wasser hinzu, bis ein geschmeidiger Teig entsteht.


Lassen Sie den Teig nur kurz gehen.


Fetten Sie in der Zwischenzeit eine Springform ein.


Nehmen Sie etwa Zweidrittel des Teiges und rollen Sie ihn zu einer Kugel.

Drücken Sie die Teigkugel zwischen Ihren Händen platt und verteilen Sie ihn möglichst gleichmäßig auf dem Boden der Springform.


Formen Sie aus dem letzten Drittel des Teiges einen wurstförmigen Strang.

Drücken Sie die Teig-Wurst flach.


Verteilen Sie den Teig-Strang an der senkrechten Wand der Springform.

Verbinden Sie diesen Teil des Teiges durch Drücken mit dem runden Teig-Teil im Boden der Springform.

Lassen Sie den Teig noch einmal kurz gehen, während Sie die Füllung vorbereiten.


Zubereitung Füllung:

Stellen Sie die Zutaten für die Füllung bereit.


Rühren Sie die Eier schaumig.


Reiben Sie den Parmesankäse


Rühren Sie Parmesankäse und Quark in die schaumigen Eier.


Verrühren Sie die Speisestärke mit der Milch und rühren Sie die Mischung in die Füllungs-Masse ein.


Schneiden Sie Bärlauch und Zwiebeln möglichst fein.


Rühren Sie Bärlauch und Zwiebeln in die Füllungsmasse ein.


Würzen Sie die Füllung mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss nach Ihrem Geschmack.


Gießen Sie die Füllungsmasse in die Springform in die Teig-Hülle.


Backen:

Backen Sie den Bärlauch-Kuchen bei 180°C 75 bis 90 Minuten goldbraun (heißer geht schneller).


Lassen Sie den gebackenen Bärlauch-Kuchen danach 5 Minuten bei ausgeschaltetem Ofen stehen.


Lassen Sie den fertigen Bärlauch-Kuchen etwa 15 Minuten auskühlen, damit sich die Käsemasse verfestigt.


Guten Appetit!



















Home - Up