Bärlauch-Rührei

Buch: Bärlauch Diese Webseite gibt es auch als E-Book.
Bärlauch Ebook bei Amazon...

Bärlauch-Rührei

Bärlauch-Rührei ist ein schnelles Gericht, um den Bärlauch in einer kräftigen Mahlzeit geniessen zu können.

Da der Bärlauch nur kurz mitgebraten wird, ist er noch weitgehend frisch und hat daher auch noch sein volles Aroma.

Die Kombination von Ei und Bärlauch passt auch sehr gut zusammen, denn beides symbolisiert den Frühling und hilft, nach dem Winter zu neuer Kraft zu finden.

Zutaten

  • 5 - 10 gr Bärlauch
  • 3 Eier
  • 10 - 20 gr Butter
  • 10 - 20 ml Sahne
  • Salz (Siehe: Gutes-salz.de)
  • Pfeffer
  • Muskatnuss

Anleitung

Zur Fotoanleitung ...

  1. Stellen Sie die Zutaten bereit.
  2. Geben Sie die Eier, die Sahne und die Gewürze in ein Schälchen.
  3. Verrühren Sie alle Zutaten.
  4. Geben Sie die Butter in eine Pfanne.
  5. Erhitzen Sie die Pfanne.
  6. Während die Butter schmilzt, kann man den Bärlauch waschen.
  7. Der Bärlauch wird in grobe Streifen geschnitten.
  8. Wenn die Butter geschmolzen ist, geht es weiter.
  9. Giessen Sie die Eimasse in die Pfanne.
  10. Lassen Sie die Eimasse in der heissen Pfanne etwas stocken (fest werden).
  11. Dann wird die Eimasse umgerührt, damit es ein Rührei wird.
  12. Jetzt wird es Zeit, den Bärlauch in das fast fertige Rührei zu geben.
  13. Die Bärlauch-Streifen werden in das Rührei eingerührt.
  14. Sobald das Rührei vollständig gestockt ist, ist das Bärlauch-Rührei fertig.
  15. Zusammen mit einem Stück Brot schmeckt das Bärlauch-Rührei sehr lecker.

Fotoanleitung

Stellen Sie die Zutaten bereit.

Geben Sie die Eier, die Sahne und die Gewürze in ein Schälchen.

Verrühren Sie alle Zutaten.

Geben Sie die Butter in eine Pfanne.

Erhitzen Sie die Pfanne.


Während die Butter schmilzt, kann man den Bärlauch waschen.

Der Bärlauch wird in grobe Streifen geschnitten.

Wenn die Butter geschmolzen ist, geht es weiter.

Giessen Sie die Eimasse in die Pfanne.

Lassen Sie die Eimasse in der heissen Pfanne etwas stocken (fest werden).

Dann wird die Eimasse umgerührt, damit es ein Rührei wird.

Jetzt wird es Zeit, den Bärlauch in das fast fertige Rührei zu geben.

Die Bärlauch-Streifen werden in das Rührei eingerührt.

Sobald das Rührei vollständig gestockt ist, ist das Bärlauch-Rührei fertig.


Zusammen mit einem Stück Brot schmeckt das Bärlauch-Rührei sehr lecker.


Home - Up